Im Süden der Toskana

Zwischen Siena und Montepulciano - 7 Tage, 620 Euro

Reiseverlauf - Leistungen & Preise - Schwierigkeitsgrad - Unterkunft - Reisezeit - An-/Abreise

Die südliche Toskana wird weniger besucht als die Gegend zwischen Florenz und Siena. Doch sie zeigt beeindruckende Landschaften - ein weites Hügelland, in dem jedes Bauernhaus und jede Zypresse graphische Akzente setzen. In dieser harmonischen und abwechslungsreichen Natur stehen am Wege bedeutende Kunstwerke: das Kloster Monte Oliveto Maggiore, die romanische Abteikirche Sant’Antimo, die Renaissance-Städte Pienza und Montepulciano.

 

Die Wanderung verläuft fortlaufend vom Kloster Monte Oliveto bis Montepulciano. Dabei wechseln Sie fast täglich das Hotel und lernen die Atmosphäre immer neuer reizvoller Orte kennen. Während der fünf Wandertage bewegen Sie sich mit Ausnahme von zwei kurzen Busfahrten nur zu Fuß - eine ungewöhnliche und begeisternde Erfahrung!

Reiseverlauf

 

Am 1.Tag reisen Sie nach Siena. Sie können den Abend für einen Bummel durch diese herrliche Stadt nutzen und in einer Trattoria ein erstes italienisches Essen genießen. Sie übernachten in einem zentral gelegenen Hotel.
Am 2.Tag bringt ein  Taxi Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung, dem Kloster Monte Oliveto Maggiore. Sie besichtigen die Abtei mit Fresken der Renaissance-Maler Signorelli und Sodoma. Danach wandern Sie auf einer fast sechsstündigen Tour durch die charakteristische Hügellandschaft der Crete Senesi nach Montalcino. (Die Wanderung kann abgekürzt werden.) Das mittelalterliche Städtchen ist vor  allem durch den Rotwein Brunello bekannt geworden, der zu den besten Italiens zählt.
Eine knapp dreistündige Wanderung führt am 3.Tag zur Abteikirche Sant'Antimo, einem  Höhepunkt romanischer Architektur in der Toskana. Mit dem Bus fahren Sie nach Montalcino zurück und übernachten dort nochmals.
Am 4.Tag gelangen Sie auf aussichtsreichen Wegen in knapp vier Stunden in das historische Thermalbad Bagno Vignoni, wo bereits Lorenzo de'Medici badete. Sie blicken auf der Wanderung weit über die südliche Toskana und zum markanten Vulkankegel des Monte Amiata.
Von Bagno Vignoni wandern Sie am 5.Tag durch eine eindrucksvolle Hügellandschaft, wiederum mit herrlicher Fernsicht, bis Pienza. Für den interessanten Renaissance-Ort, in dem Papst Pius II. geboren wurde, bleibt Ihnen am Nachmittag und Abend ausreichend Zeit.
Am 6.Tag erreichen Sie auf einer knapp dreistündigen Tour die lebendige Kleinstadt Montepulciano, deren Charakter ebenfalls durch die Architektur der Renaissance geprägt wird. Sie lohnt eine eingehende Besichtigung.
Der 7.Tag ist Abreisetag - wenn Sie Ihren Aufenthalt in der Toskana nicht noch verlängern oder  nach Rom fahren wollen, das von Montepulciano in gut zwei Stunden erreichbar ist.

Reisebeginn:  Sonn- und feiertags gibt es für die Rückfahrt ab Montepulciano keine öffentlichen Verkehrsmittel. Bei einem Reisebeginn montags (bzw. 6 Tage vor Ostermontag, am 19.4., 25.4. oder 27.5.) müssen sie daher für die Fahrt zum nächsten Bahnhof ein Taxi nehmen, die Kosten belaufen sich auf 60 Euro.

Am 3. und 4. Reisetag benutzen Sie Linienbusse, die sonn- und feiertags nicht verkehren. Wenn Sie die Reise donnerstags oder freitags anfangen, müssen Sie daher für eine dieser Strecken ein Taxi nehmen, die Mehrkosten betragen 20 Euro. Das gleiche gilt, wenn Sie die Reise am Karfreitag oder Ostersonnabend sowie am 22.,23.,28.,29. April, 30. und 31. Mai beginnen.

Leistungen & Preise

 

Detaillierte Tagespläne, Tourenbeschreibungen und Kartenmaterial (z.T. Kopien). Hinweise zu empfehlenswerten Restaurants. Telefonische Beratung bei Fragen während der Reise.

GPS-Daten auf Wunsch (bitte bei der Anmeldung angeben).
Gepäcktransport von Hotel zu Hotel von Siena bis Montepulciano. Taxifahrt am 2.Tag von Siena nach Monte Oliveto Maggiore.

6 Übernachtungen mit Frühstück in angenehmen Unterkünften der Mittelklasse (Doppelzimmer mit eigenem WC und Bad oder Dusche).

Reisepreis 2017: 620 Euro. Einzelzimmerzuschlag in Begleitung 160 Euro, für Alleinreisende 230 Euro. Ohne Gepäcktransport pro Person 40 Euro weniger. Der höhere Zuschlag für Alleinreisende erklärt sich durch die anteilig höheren Transportkosten.

Zusätzliche Kosten: Busfahrten im Reisegebiet (rund 10 Euro); An- und Abreise; Verpflegung (außer Frühstück); u.U. Aufenthaltssteuer (wird in manchen Gemeinden erhoben, 1-3 Euro/Tag).

Unterkunft

 

Siena: Drei-Stern-Hotel am Rand der Altstadt, viele Zimmer mit Panoramablick.
Montalcino (zwei Nächte): Gutbürgerliches Hotel im historischen Ortskern (drei Sterne), ebenfalls viele Zimmer mit Aussicht.
Bagno Vignoni: Angenehmes, persönlich eingerichtetes und geführtes Bed & Breakfast im Ortszentrum.
Pienza: Vier-Stern-Hotel am Rand der Altstadt.
Montepulciano:  Drei-Stern-Hotel in der Nähe des Domplatzes.

 

Verlängerung: Wenn Sie die Reise in der Toskana oder in Rom verlängern wollen, empfehlen wir Ihnen gern Unterkünfte.

Schwierigkeitsgrad

 

Die Wanderungen dauern - mit einer Ausnahme - drei bis vier Stunden (reine Gehzeit), mit Anstiegen zwischen 200 und 400 Höhenmetern. Die Tour stellt keine großen Anforderungen an die Kondition, zumal die meisten Wege bequem zu gehen sind. Nur das Wetter kann die Wanderungen erschweren: Nach starken Regenfällen ist der Lehmboden gelegentlich stark aufgeweicht, außerdem sind weite Strecken schattenlos - es kann also recht heiß werden.

Die einzige anstrengendere Wanderung ist die erste Tour von Monte Oliveto nach Montalcino (6 Stunden Gehzeit, 600 m Anstiege). Sie kann aber auf gut 3 Stunden abgekürzt werden.

Die vergleichsweise kurzen Wanderungen lassen ausreichend Zeit für die Besichtigung der vielen interessanten Orte am Wege.

Reisezeit

 

Ende April bis Mitte Juni und September/ Oktober. Die schönste Blütezeit liegt zwischen Mitte Mai und Mitte Juni.

An- und Abreise

 

Mit dem Pkw: In Siena können Sie Ihren Wagen in einer öffentlichen Parkgarage unterstellen (videoüberwacht, Kosten um 3 Euro/Tag). Rückfahrt am Ende der Reise mit dem Linienbus von Montepulciano nach Siena, die Fahrt dauert rund anderthalb Stunden. Sonn- und feiertags verkehren diese Busse nicht, an diesen Tagen ist die Rückfahrt etwas umständlicher und teurer (Taxi Montepulciano-Chiusi, Bahn Chiusi-Siena).

 

Günstige Flüge von deutschen Flughäfen nach Pisa und Bologna gibt es bei Ryanair, TuiflyEasyjet und Germanwings, Linienflüge nach Florenz bei Lufthansa. Fahrplanauskünfte für die Weiterfahrt nach Siena und die Rückfahrt ab Bhf. Chiusi-Chianciano Terme (bei Montepulciano) erhalten Sie bei uns oder hier. Fahrzeiten: ab Pisa gut zwei Stunden, ab Bologna gut drei Stunden.

Versicherungen

 

Versicherungen sind im Reisepreis nicht enthalten.  Wir empfehlen den Abschluß einer Reise-Rücktrittskosten- und Allgemeinen Reiseversicherung bei der Europäischen Reiseversicherung.  Sie können diese im Internet buchen.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

 

Zu den Erfahrungsberichten

Buchung

 

Wenn Sie buchen möchten, lesen Sie bitte unsere  Allgemeinen Reisevereinbarungen.

 

Reise ausdrucken Reise ausdrucken

zurück zur Übersicht Nach oben