Umbrien

6 Tage, 530 Euro

Reiseverlauf - Leistungen & Preise - Schwierigkeitsgrad - Unterkunft - Reisezeit - An-/Abreise

 

Diese Tour bietet eine eindrucksvolle Verbindung von Landschafts- und Kultureindrücken. Sie wandern durch die abwechslungsreiche umbrische Hügel- und Berglandschaft, durch alte Dörfer, vorbei an Burgen und Bauernhöfen. Olivenhaine wechseln mit kleinen Wäldern, Bergweiden und Obstbaumwiesen. Immer wieder genießen Sie herrliche Panoramablicke. Sie gelangen in die interessanten mittelalterlichen Städte Assisi, Spello und Spoleto, die bedeutende Kunstwerke bergen.

 

Die Wanderung führt an vier Tagen fortlaufend von Assisi nach Spoleto. Nur ein kurzes Teilstück legen Sie zwischendurch mit einem Taxi zurück. Sie wechseln täglich die Unterkunft und lernen immer neue interessante Orte kennen.

 

Von den Erdbeben im Herbst und Winter 2016 ist unser Wandergebiet in keiner Weise betroffen. Die Reise ist daher problemlos durchführbar.


 

Reiseverlauf

 

1.Tag
Sie reisen nach Assisi an, wo Sie in der historischen Altstadt wohnen. Wir empfehlen Ihnen, sich zusätzlich zu unserem Programm einen weiteren Tag in Assisi aufzuhalten, da am morgigen Wandertag nicht ausreichend Zeit ist, die zahlreichen Kunstschätze und die Atmosphäre dieser besonders reizvollen Stadt zu erleben. Gern buchen wir Ihnen die zusätzliche Übernachtung.
2.Tag
Sie wandern am Hang des Monte Subasio von Assisi nach Spello. Im späten Frühjahr blühen hier oft Tausende von Orchideen. Sie passieren die Einsiedelei des hl.Franziskus, den “Eremo delle Carceri”. Die Aussicht über das “Umbrische Tal” und die Berge ist großartig. Das Ziel, die mittelalterliche Kleinstadt Spello, gehört zu den atmosphärisch reizvollsten Orten der Region.
3.Tag
Eine lange Wanderung (mit Abkürzungsmöglichkeit) führt von Spello durch Olivenhaine und Wald bis zum Dorf Uppello, einige Kilometer vor Foligno. Sie gelangen unterwegs zu hübschen kleinen Dörfern, zu den Wasserfällen von Pale und dem einsam gelegene Kloster Sassovivo. Von Uppello bringt Sie ein Taxi in das schön über dem Umbrischen Tal gelegene Trevi.
4.Tag

Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie heute hoch über der "Valle Umbra". Sie erreichen die mittelalterlichen befestigten Orte Pissignano und Castello del Clitunno und gelangen am Nachmittag nach Poreta. Hier lädt Ihre stilvolle Unterkunft zum Ausruhen im großen Gartengelände und am Pool ein.
5.Tag
Die heutige Tour führt durch reizvolles Hügelland über Bazzano und Eggi bis Spoleto. Hier gibt es viel zu besichtigen: den mittelalterlichen Aquädukt Ponte delle Torri, den schönen romanischen Dom, zahlreiche weitere romanische Kirchen, das  römische Theater. Daneben locken viele interessante Geschäfte. Besonders die Antiquitätenhändler sind in der Stadt stark vertreten.
6.Tag
Heimreise ab Spoleto.

 

 

 

Leistungen & Preise

 

Detaillierte Tagespläne und Tourenbeschreibungen. Kartenmaterial.  Hinweise zu empfehlenswerten Restaurants. Telefonische Beratung bei Fragen während der Reise.  

 

Vier  Gepäcktransporte von Hotel zu Hotel, am 3.Tag Taxifahrt Uppello-Trevi.

 

Fünf Übernachtungen mit Frühstück, in Trevi im Vier-Stern-Hotel, ansonsten in Drei-Stern-Hotels mit gutem Mittelklasseniveau (Doppelzimmer mit eigenem WC und Bad oder Dusche).

Reisepreis 2018:
6 Tage: 530 Euro pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 120 Euro in Begleitung, 205 Euro für Alleinreisende. Der höhere Zuschlag für Alleinreisende erklärt sich durch die anteilig höheren Transportkosten.


Zusätzliche Kosten:
An- und Abreise; öffentliche Verkehrsmittel auf der Reise rund 20 Euro; Verpflegung (außer Frühstück); u.U. Aufenthaltssteuer (wird in manchen Gemeinden erhoben, 1-3 Euro/Tag). 

Unterkunft

 

Assisi: Stilvolles, persönlich geführtes Hotel in einem historischen Palazzo.
Spello: Angenehme Unterkunft im Ortskern.
Trevi: Stimmungsvolles, persönlich geführtes Vier-Stern-Hotel im historischen Zentrum.

Poreta: Wunderschön auf dem Land gelegene, stilvolle Unterkunft mit großem Garten, Sauna und Pool.
Spoleto: Gut geführtes Hotel in der Altstadt mit ansprechenden Räumen.
Die Hotels (außer in Trevi) gehören zur Drei-Stern-Kategorie.

Schwierigkeitsgrad

 

Die Wanderungen sind relativ lang (meist 5 Std., eine Wanderung 6 Std.), allerdings können sie mit einer Ausnahme abgekürzt werden. Die Anstiege betragen 400 bis 600 Höhenmeter. Die Wege (schmale Pfade, Feld- und Waldwege) sind gut zu gehen.

 

 

Reisezeit

 

Mitte April bis Mitte Juni, September bis Mitte Oktober.

An- und Abreise

 

Sie reisen individuell an.
Für die direkte Anreise aus Deutschland mit der Bahn gibt es direkte Züge (auch Nachtzüge) von Basel und München nach Florenz. Hier findet man Anschlusszüge nach Assisi.
Rückfahrt: Ab Spoleto Bahnverbindungen über Florenz nach Deutschland. 
Mit dem Pkw: In Assisi gibt es eine Parkgarage, zahlreiche gebührenpflichtige - aber nachts unbewachte - Parkplätze und wenige freie Parkplätze. Wenn Sie Ihren Wagen unbewacht stehen lassen wollen (was nach unserer Erfahrung risikolos möglich ist), parken Sie ihn am besten in Spello. Von dort erreichen Sie Assisi schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir geben gern genauere Hinweise.
Günstige Flüge von Deutschland nach Rom gibt es bei Airberlin, Ryanair, Easyjet und Germanwings). Für die Anreise kommen auch Pisa, Florenz und Bologna infrage. Zugverbindungen für die Weiterreise ab Rom, Florenz, Bologna oder Pisa erhalten Sie bei uns oder hier.

Versicherungen

 

Versicherungen sind im Reisepreis nicht enthalten.  Wir empfehlen den Abschluß einer Reise-Rücktrittskosten- und Allgemeinen Reiseversicherung bei der Europäischen Reiseversicherung.  Sie können diese im Internet buchen.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

 

Zu den Erfahrungsberichten

Buchung

 

Wenn Sie buchen möchten, lesen Sie bitte unsere  Allgemeinen Reisevereinbarungen.

 

Reise ausdrucken Reise ausdrucken

zurück zur Übersicht Nach oben